Gemeinde Michendorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Seniorenbeirat

E-Mail Drucken PDF

Seniorenbeirat in der Gemeinde

Die Gemeinde Michendorf hat zur besonderen Vertretung der Gruppe der Senioren in der Gemeinde einen Seniorenbeirat eingerichtet.
Er wurde gleichzeitig in der Hauptsatzung der Gemeinde Michendorf als Beirat aufgenommen. Dort ist geregelt, welche Rechte der Seniorenbeirat bei Maßnahmen und Beschlüssen gegenüber der Gemeindevertretung hat.

Der Seniorenbeirat setzt sich aus Mitgliedern aus den verschiedenen Ortsteilen der Gemeinde Michendorf zusammen.

Dem Seniorenbeirat gehören folgende Mitglieder an:

Vorsitzender
Herr Gerd René Odenthal(OT Wildenbruch)

Mitglieder
Herr Karl-Heinz Schmidt (OT Fresdorf)
Herr Klaus Heere (OT Langerwisch)
Frau Helgard Allar(OT Wildenbruch)
Frau Roswitha Huth (OT Wildenbruch)
Herr Gerhard Mühbach(OT Wilhelmshorst)
Frau Renate Kunze(OT Wilhelmshorst)
Frau Gudrun Clausing(OT Wilhelmshorst)
Herr Michael Senftleben(OT Wilhelmshorst)

Der Seniorenbeirat nimmt die Interessen und gesellschaftlichen Belange der Seniorinnen und Senioren gegenüber der Gemeindevertretung, den politischen Parteien, Organisationen, Verbänden und Behörden wahr.

Der Beirat möchte durch seine Arbeit:

  • Unterstützer einer interessanten Seniorenarbeit
  • Anreger von altersadäquater Bildung und Kultur, Geselligkeit und Unterhaltung sowie
  • Pfleger von Kontakten zu Wohlfahrtsverbänden mit Seniorenarbeit und Heimen
  • Vermittler Rat suchender älterer Menschen für die vielfältigen Fragen des täglichen Lebens
  • Mittler durch Stellungnahmen, Anfragen und Empfehlungen zwischen Gemeindeverwaltung, den Ausschüssen und Fraktionen der Gemeindevertretung sein.
 

Ausbau der A10

Informationen zum achtstreifigen Ausbau der A 10/Berliner Ring zwischen AD Potsdam und AD Nuthetal, zur Verkehrsführung und aktuellen Einschränkungen finden Sie auf der Projektseite der DEGES.

Logo Tatsinformationssystem
 

wegweiser


Schlagzeilen

Sehr geehrte Michendorferinnen und Michendorf,

am 16.05.2017 fand die gemeinsame Informationsveranstaltung der Bürgerinitiative Depo-Nie und der Gemeinde Michendorf statt. Die Präsentation vom 16.05.2017 finden Sie hier:

Sie haben noch bis zum 12. Juni 2017 die Möglichkeit die Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren in der Gemeindeverwaltung im Haus II (Poststraße 1) einzusehen. Einwendungen müssen bis inkl. den 26.06.2017 bei dem Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe oder der Gemeinde eingegangen sein. Insoweit wird auf die Öffentliche Bekanntmachung verwiesenÖffentliche Bekanntmachung (PDF)

Präsentation aus der Informationsveranstaltung (PDF)