Gemeinde Michendorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Aktiv für den Lärmschutz

E-Mail Drucken PDF

Lärmschutzwand Bahnstraße OT Michendorf fertiggestellt

Michendorf – am 4. Mai 2017 fand die Abnahme der technisch fertiggestellten Lärmschutzwand in der Bahnstraße in Michendorf statt.

Für das geplante Wohnbaugebiet „Wohnen am Wieselweg“ hat der Investor und Bauherr Bonava Deutschland GmbH auf Betreiben des Bürgermeisters der Gemeinde Michendorf Herrn Mirbach, als schallreduzierende Maßnahme eine ca. 350 m lange und bis zu 5 m hohe Lärmschutzwand bauen lassen. Bei der Lärmschutzwand liegt die Schalldämmung bei ca. 25 – 30 dB und die Schallabsorption bei ca. 9 dB.

„Bei den umliegenden Anwohnern kommt der Schallschutz gut an.“ so Mantzke, Projektleiter der Bonava Deutschland GmbH. Bau- und Ordnungsamtsleiter Gerhardt ergänzt: „Mit der Lärmschutzwand wird die Lebensqualität der Anwohnerinnen und Anwohner verbessert und die Bebaubarkeit des unmittelbar anliegenden Areals ermöglicht. Mit der vorgesehenen Begrünung wird die Wand ein Schmuckstück.“

Auf dem Gebiet hinter der Bahnstrecke sollen ab Juli 2017 die Erdarbeiten für zukünftige Einfamilienhäuser, Doppel- und Reihenhäuser beginnen. Herr Mantzke informiert, dass „bereits 50 % der vorhandenen Bauplätze, durch junge Menschen und Familien im Alter von 25-50 Jahren, aus Potsdam und Berlin reserviert wurden. Laut seinen Angaben liegt das Preisniveau pro Wohneinheit bei rund 80.000 € bis 100.000 € unter dem im Potsdam. Der Zuspruch für den Wohnort Michendorf sei sehr hoch, da Michendorf über eine gute Anbindung an den Nahverkehr verfügt und vor allem für junge Familien attraktiv sei.ie Lärmschutzwand wird in den kommenden Wochen noch nach den Vorgaben der Gemeinde Michendorf mit Immergrünen Geißblatt und der Kletterhortensie bepflanzt.

                     

Bildunterschrift: (von rechts) Bau- und Ordnungsamtsleiter Herr Gerhardt und Projektleiter der Bonava Deutschland GmbH Herr Mantzke

 

Ausbau der A10

Informationen zum achtstreifigen Ausbau der A 10/Berliner Ring zwischen AD Potsdam und AD Nuthetal, zur Verkehrsführung und aktuellen Einschränkungen finden Sie auf der Projektseite der DEGES.

Logo Tatsinformationssystem
 

wegweiser


Schlagzeilen

Sehr geehrte Michendorferinnen und Michendorf,

am 16.05.2017 fand die gemeinsame Informationsveranstaltung der Bürgerinitiative Depo-Nie und der Gemeinde Michendorf statt. Die Präsentation vom 16.05.2017 finden Sie hier:

Sie haben noch bis zum 12. Juni 2017 die Möglichkeit die Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren in der Gemeindeverwaltung im Haus II (Poststraße 1) einzusehen. Einwendungen müssen bis inkl. den 26.06.2017 bei dem Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe oder der Gemeinde eingegangen sein. Insoweit wird auf die Öffentliche Bekanntmachung verwiesenÖffentliche Bekanntmachung (PDF)

Präsentation aus der Informationsveranstaltung (PDF)