Da über das gesamte Gemeindegebiet verteilt mehr als 800 Jungbäume gewässert werden müssen, bitten wir auch Sie, die Anwohner, um Unterstützung. Jede Gießkanne voll Wasser und jeder Einsatz des Gartenschlauches hilft den Jungbäumen weiter. Ob durch Befüllen des Wassersacks oder das Einleiten von Wasser in den Gießrand der Baumscheibe – jede Hilfe ist willkommen.

Wer sich gerne intensiv und dauerhaft um einen öffentlichen Baum und/oder eine Grünfläche, z.B. vor dem eigenen Haus, kümmern möchte, kann ab sofort auch gerne eine Patenschaft übernehmen. Zu einer Baumpatenschaft können in Abstimmung mit dem Baumschutzbeauftragten neben der regelmäßigen Wässerung auch die fachgerechte Düngung und einfache Pflegeschnitte, wie das Entfernen von Stamm- und Stockausschlägen, gehören.

Für die Wässerung stellt die Gemeindeverwaltung einen Bewässerungssack zur Verfügung. Eine Patenschaft für eine Grünfläche, kann Pflege und Wässerung einer vorhandenen Anlage - oder in Abstimmung der Sondernutzung mit dem Fachdienst Ordnung und Sicherheit auch die Neugestaltung und dauerhafte Unterhaltung beinhalten.

Alle bestätigten Paten bekommen als Dankeschön ein kleines Geschenk und ein Patenschild, was am Baum oder im Bereich der Grünfläche, angebracht werden kann. Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich gern bei Herrn Kästner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; 033205/ 598-12) melden.

Ihr Fachdienst Ordnung und Sicherheit