Beschreibung

Förderschule Sankt Norbert

Homepage Gemeinde Michendorf

Unsere Schule:

Die Schule am Norberthaus ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "Geistige Entwicklung". Die Träger der Schule sind das Oberlinhaus und der Deutsche Orden. Unsere Schule befindet sich in ruhiger Ortsrandlage von Michendorf, auf dem 10 Hektar großen, weitläufigen Gelände des Norberthauses.

In einer familiären und ruhigen Atmosphäre können bei uns bis zu 50 Schüler lernen und leben.

Unsere zwei barrierefreien Schulgebäude mit ansprechend gestalteten Klassenräumen und Räumen für das Lernen in individueller Einzel- und Kleingruppenarbeit bieten hervorragende Unterrichtsbedingungen. Fachräume für Sport, Werken, Hauswirtschaft und Musik, sowie ein Aktivraum und Entspannungsraum ergänzen das räumliche Angebot.

Auf dem großen und neu gestalteten Schulhof haben unsere Schüler viel Platz zum Spielen und Toben. Das schöne Außengelände des Norberthauses, mit seinem alten Obst-, Nadel- und Laubbaumbestand bietet beste Bedingungen für den naturnahen Unterricht mit allen Sinnen. Durch die nahegelegenen Einkaufsmöglichkeiten in Michendorf lassen sich lebenspraktische Unterrichtsthemen schnell umsetzen und die gute öffentliche Verkehrsanbindung nach Potsdam, Berlin und Beelitz ermöglicht uns zudem das Lernen an außerschulischen Lernorten.

Unser Konzept:

Wir unterrichten nach den Rahmenlehrplänen der Schule mit dem

sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“. Im Mittelpunkt steht für uns die ganzheitliche Entwicklungsförderung der Schüler für eine größtmögliche Selbstständigkeit. Gemeinsam mit den Eltern, Wohnstätten und Therapeuten wird hierfür ein individueller Förderplan erarbeitet und im Unterricht und Alltag von allen Beteiligten umgesetzt.

In den einzelnen Unterrichtsfächern werden die Schüler entsprechend ihren individuellen Fähigkeiten gefördert und gefordert. Dabei gestalten wir unseren Unterricht handlungs- und alltagsorientiert. Alternative Kommunikationshilfen und individuelle Strukturierungshilfen unterstützen die Schüler im gesamten Tagesablauf, geben ihnen Sicherheit und stärken das Selbstvertrauen.

Für die Schüler der Berufsbildungsstufe bieten wir Unterricht im Kurssystem und vielfältige Praktika an. Beim Übergang von der Schule ins Berufsleben werden wir vom Integrationsfachdienst (IFD) unterstützt.

Klassen und zusätzliche Angebote:

Die Schule am Norberthaus ist eine kleine Schule mit 6 Klassen. In den Klassen mit fünf bis zehn Schülern arbeiten Sonderpädagogen und pädagogische Mitarbeiter im Team. Unsere Schüler haben alle den Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“, sowie weitere Förderbedarfe in den Bereichen „Hören“, „Sehen“, „Körperlich-motorische Entwicklung“ und „Autismus“.

In enger Zusammenarbeit mit einer Logopädie-Praxis und einer Ergotherapie-Praxis bieten wir innerhalb der Schulzeit Therapien auf Rezeptbasis an.

Zusätzlich können unsere Schüler einmal wöchentlich am heilpädagogischen bzw.

therapeutischen Reiten oder am Schwimmen teilnehmen.

Ergänzt wird unser umfassendes Angebot durch vielfältige Arbeitsgemeinschaften und Schwerpunktunterricht.

Tagesablauf / Tagesstruktur:

Der Unterricht beginnt täglich um 8:15 Uhr und endet montags bis donnerstags um 14:45 Uhr, freitags um 12:30 Uhr.

Jeder Schultag beginnt in den Klassen mit einem Morgenkreis. Die Hofpause am Vormittag bietet den Schülern Raum zum gemeinsamen Spielen, Toben und Erholen.

Das Mittagessen, Obst und Gemüse für die Vormittagspause und Getränke beziehen wir täglich frisch aus der Küche des „Haus St. Norbert“. Für die Vesperpause am Nachmittag bringt jeder Schüler mit, was er oder sie gerne mag.

Hortbetreuung:

Bei uns können die Schüler täglich ab 7:30 Uhr betreut werden.

Nach Unterrichtsschluss bieten wir von Montag bis Donnerstag eine Betreuung bis 15:00 Uhr an, freitags bis 13:00 Uhr.

Während den Schulferien bieten wir eine kostenpflichtige Hortbetreuung an. In der ersten Woche der Herbstferien, in den Winterferien sowie in den ersten zwei Wochen der Sommerferien

steht den Eltern, jeweils von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr, unsere Ferienbetreuung für ihre Kinder zur Verfügung.