Gemeindevertretung

Am 26. Mai 2019 haben die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Michendorf die Mitglieder der Gemeindevertretung und der Ortsbeiräte gewählt. Die aktuelle Zusammensetzung der Gemeindevertretung (Stand: 17. April 2020):

  • die Fraktion CDU mit 5 Sitzen
  • die Fraktion Bündnis für Michendorf mit 4 Sitzen
  • die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen mit 4 Sitzen
  • die Fraktion SPD mit 2 Sitzen
  • die Fraktion Die Linke mit 2 Sitzen
  • die Fraktion FDP mit 2 Sitzen
  • die Fraktion Alternative für Deutschland mit 2 Sitzen
  • ein Einzelkandidat

Am 1. September 2019 haben die Michendorferinnen und Michendorfer Claudia Nowka (BfM) für acht Jahre zur Bürgermeisterin gewählt.

E-Mail-Adressen von Gemeindevertreter*innen finden Sie hier.

Ortsbeiräte

  • Für jeden Ortsteil wurde zur letzten Kommunalwahl ein Ortsbeirat gewählt.
  • Die Anzahl der Mitglieder richtet sich nach der Einwohnerzahl im jeweiligen Ortsteil.
  • Der Ortsvorsteher wurde aus der Mitte der Mitglieder gewählt.
  • Die Hauptsatzung der Gemeinde Michendorf regelt im § 9 auf der Grundlage des § 54 a der Gemeindeordnung für das Land Brandenburg, welche Aufgaben durch die Ortsbeiräte wahrgenommen werden.

Ausschüsse

Es obliegt den Ausschüssen die Beschlüsse der Gemeindevertretung vorzubereiten, die Anträge und Beschlussvorlagen in ihren Sitzungen ausführlich und sachkundig zu beraten und der Gemeindevertretung Empfehlungen zu geben.

Durch die Ausschüsse erfolgt also eine Arbeitsteilung in der Gemeindevertretung auch unter Einbeziehung sachkundiger Einwohner der Gemeinde und damit auch einer gewissen Spezialisierung der kommunalpolitischen Tätigkeit.

Die Ausschüsse besitzen kein Initiativrecht.

Im Interesse einer kontinuierlichen und sachgerechten Aufgabenerfüllung hat die Gemeindevertretung vier ständige Ausschüsse gebildet. Ihnen sind wichtige Selbstverwaltungsaufgaben der Gemeinde zur Beratung zugewiesen, wie der

  • Ausschuss für Verwaltung, Finanzen und Wirtschaft,
  • Ausschuss für Soziales, Bildung, Schulen, Jugend, Sport, Kultur- und Gemeindeentwicklung
  • Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz, Bauen und Verkehr

Neben diesen Ausschüssen ist in einer amtsfreien Gemeinde ein Hauptausschuss als Pflichtausschuss zu bilden. Zu den Aufgaben des Hauptausschusses gehört es, das umfangreichen und komplizierten Aufgabenspektrum der größeren Gemeinden und dem sich daraus ergebenden höheren Aufwand bei der Vorbereitung und Durchführung von Beschlüssen der Gemeindevertretung und der Arbeit ihrer Ausschüsse zu koordinieren.