Ab Donnerstag 2. April 2020 können Verstöße gegen die Coronavirus-Verordnung in Brandenburg mit Bußgeldern geahndet werden:


*triftige Gründe sind:

Wer liefert was und wo? Wo kann abgeholt werden?

(letzte Aktualisierung 1.04.2020, 9:10 Uhr)

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

die ersten genähten Masken sind bei uns abgegeben worden.

Vielen Dank für Ihr Engagement und Ihren Einsatz!

Das Herstellen der Masken ist eine sehr notwendige Hilfe. Insbesondere in den Bereichen Gesundheitswesen oder Pflege, aber auch im Alltag.

Allgemein wird nun von mehreren Seiten, auch von der Bundesärztekammer, das Tragen von Mundbeckungen beim Einkauf empfohlen. Wir möchten daher einen Teil der genähten Behelfsmasken auch für unsere Einwohnerinnen und Einwohner vorhalten, die über keine Mund- und Nasenmasken verfügen und selbst nicht nähen können.

Über unser Bürgertelefon mit der Rufnummer 033205-598 21 können Sie sich auch für den Empfang der gespendeten Masken melden.

Unsere Bezeichnung „Gemeinde Michendorf“ beinhaltet eine besondere Botschaft: GemEINde MICHENDORF („EIN MICHENDORF“). Auch hier gilt es nun, gemeinsam in Michendorf füreinander da zu sein. Besonders in diesen Zeiten kommt es auf Zusammenhalt und Rücksichtnahme an.

 Aufruf zur Herstellung von Mund-/Nasenmasken

Wenn auch Sie den Aufruf zur Herstellung von Masken unterstützen möchten, leisten Sie einen wertvollen Beitrag!

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

nachfolgend erhalten Sie alle wichtigen Informationen der Gemeinde Michendorf zum aktuellen Stand im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

(letzte Aktualisierung: 1.04.2020, 19:11 Uhr - Änderungen und Ergänzungen in rot - Verlängerung Kontaktbeschränkungen, Lage, Abstreichstellen, Untersagung der Betreuung in der Tagespflege, Aussetzen Schuleingangsuntersuchungen, Erweiterung Personenkreis der kritischen Infrastruktur für Notbetreuung in Kitas und Horten)

Allgemeine Lage (Stand: 01.04.2020, 16 Uhr)

bestätigte Fälle im Landkreis Potsdam-Mittelmark:  137 (868 Verdachtsfälle, 3 Tote, 11 genesen ) 

bestätigte Fälle in der Gemeinde Michendorf:  12 (genesen:1) 

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark übermittelt der Bürgermeisterin täglich einen Lagebericht, auch um wichtige Fragen der Bürger*innen beantworten zu können.

Auf der Website des Landkreises Potsdam-Mittelmark finden Sie eine Interaktive Karte zu den positiven Fällen für Potsdam-Mittelmark.

Weitere Informationsquellen des Landes Brandenburg: www.corona.brandenburg.de und montags bis freitags 9.00 bis 19.00 Uhr unter der Hotline 0331 866 5050. Gleichzeitig können Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen und Anliegen auch über die neue E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Landesregierung senden. Antworten auf häufig

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie auf weiterhin bestehende Regeln hinweisen:

Im Land Brandenburg ist das private Verbrennen von Laub, Tannennadeln, Garten- und Haushaltsabfällen im Freien verboten. Dies gilt auch für traditionelle Brennstoffe, wenn die Verbrennung zu Störungen führen kann. Von einer einzelnen Feuerstelle aus können sich Rauch, Ruß und Geruch oft als quälende Belästigung für Mensch und Umwelt über eine Vielzahl benachbarter Grundstücke verteilen.

Liebe Kinder, Jugendliche und Eltern,

(letzte Aktualisierung 31.03.2020, 17:17:00 Uhr in rot, Verlängerung Kontaktbeschränkungen, Erweiterung Anspruchsberechtige für Notbetreuung, Tagespflege und Öffnungszeiten Kita 14. KW)

Liebe Michendorfer Seniorinnen und Senioren,

durch die Ausbreitung des Coronavirus gibt es in Michendorf viele Einschränkungen im öffentlichen Leben. In diesem Beitrag finden Sie Informationen, die Sie gezielt erreichen sollen. Gern können Sie diese Infos auch weiterleiten und verbreiten.

(letzte Aktualisierung: 31.03.2020, 17:19 Uhr in rot)

Stellungnahme zur Fällung einer Stieleiche sowie zur starken Einkürzung zweier weiterer Stieleichen in der Potsdamer Straße in Michendorf

Voraussichtlich im Zeitraum bis zum 17. April 2020 wird in der Potsdamer Straße die Fällung der Stieleiche Nr. 10079 (vor Hausnr. 24) sowie eine starke Kroneneinkürzung an den Stieleichen Nr. 10164 (vor Hausnr. 87) und 10168 (vor Hausnr. 89) erfolgen.

(letzte Aktualisierung: 30.03.2020, 12:35 Uhr)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, liebe Unternehmer,

ab sofort gibt es die Möglichkeit Ihren Betrieb oder Ihr Unternehmen bei www.brandenburghelfen.de zu registrieren. Dort können Sie ganz einfach Gutscheine für Ihre Kunden und Gäste anbieten, damit Lieblingsorte bleiben!

letzte Aktualisierung: 31.03.2020, 17:21 Uhr (Verlängerung Kontaktsperre, Webinare ILB für Soforthilfe Corona Brandenburg, Gutscheine zur Verfügung stellen):

Liebe Unternehmensvertreter und Unternehmensvertreterinnen,

regiobus Potsdam Mittelmark GmbH informiert:

Anpassung an Fahrplanänderung der Bahn vom 27.03.2020 - 29.03.2020

Pressemitteilung der Staatskanzlei:

Kontakte vermeiden – Coronavirus eindämmen - Antworten auf Detailfragen zur Rechtsverordnung

Zur Eindämmung des Coronavirus werden zahlreiche Anfragen unter anderem von Bürgerinnen und Bürgern, Dienstleistern, Handel und Verbänden an die Landesregierung gerichtet. Insbesondere geht es um konkrete Verhaltensregeln im täglichen Leben. Auf der Internetseite corona.brandenburg.de werden über den Link FAQ wesentliche Fragen beantwortet. Diese Seite wird laufend aktualisiert. Auf den Seiten der Ressorts wird zusätzlich auf spezifische Themen eingegangen. Auch das Bürgertelefon steht für Anfragen zur Verfügung. Es ist vorerst montags bis freitags von 09.00 bis 17.00 Uhr unter der Nummer 0331 – 866 5050 erreichbar.

Egal in welchem Ortsteil wir wohnen, ob Fresdorf, Stücken, Langerwisch, Wildenbruch, Wilhelmshorst oder Michendorf jeder von uns hat bestimmt jemanden in seiner Nachbarschaft, der Hilfe benötigt. Gerade jetzt in Zeiten stark eingeschränkter Mobilität und Flexibilität können wir Hilfe gebrauchen. Genauso gibt es Menschen, die Hilfe geben können und wollen. All denen wollen wir die Möglichkeit vorstellen, sich zu verbinden.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

die seit 23. März 2020 geltende Eindämmungsverordnung des Coronavirus enthält Kontaktbeschränkungen. Ordnungsbehörden und Polizei überwachen die Einhaltung der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Bitte halten Sie im Sinne aller Mitmenschen die Regelungen ein.

Für eine eventuelle Kontrolle ist es wichtig, dass Sie unbedingt Ihren Ausweis oder Ihren Reisepass mitführen.

(letzte Aktualisierung: 31.03.2020, 14:10 GEMA)

Lieber Mitglieder unserer Vereine,

Es gab in den sozialen Medien die Meldung, das fremde Personen von Haus zu Haus gehen und sich als Mitarbeiter vom Gesundheitamt ausgeben. Sie sind ausgerüstet mit Mundschutz und Schutzanzug und vermitteln so einen adminstrativen Eindruck. Sie wollen die Menschen testen und in deren Wohnung gelangen. Diese Personen sind NICHT vom Gesundheitsamt. Es handelt sich um Betrüger, die sich die momentane Verunsicherung und Angst der Menschen zu Nutze machen. Bitte geben Sie Acht.

Die Aufrechterhaltung eines ordnungsgemäßen Beurkundungswesens ist auch während der Corona-Pandemie eine wichtige Aufgabe. Deshalb gilt bezüglich Eheschließungen für die Gemeinde Michendorf gemäß Weisung des Ministeriums des Innern und für Kommunales vom 18. März 2020 ab 20. März  2020 folgendes: