Die SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung wird um weitere vier Wochen verlängert und gilt nun bis einschließlich 12. September. Das hat das Kabinett in einem am 11.08.22 beendeten schriftlichen Umlaufverfahren beschlossen. Damit gelten in Brandenburg auch weiterhin die Maskenpflicht in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens und im öffentlichen Personennahverkehr sowie die Testpflicht für Beschäftigte in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens. Neu aufgenommen in die Corona-Verordnung ist die bereits angekündigte Schutzwoche in Schulen.

In der ersten Schulwoche nach den Sommerferien müssen in allen Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft alle nicht-immunisierten Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte am 22., 24. und 26. August 2022 einen Corona-Selbsttest durchführen. Diese dreimalige Testpflicht gilt auch für das sonstige Schulpersonal, für das physische Kontakte zu Schülerinnen und Schülern oder zu Lehrkräften nicht ausgeschlossen werden können. Geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler sowie in der Schule Tätige können sich freiwillig selbst testen. Die für die Schutzwoche erforderlichen Tests wurden bereits vor Beginn der Sommerferien ausgegeben. 

 

Die komplette Pressemmitteilung der Landesregierung erhalten Sie hier.

Foto runandbike

Wie immer startet das Teilnehmer:innenfeld am Sonntagmorgen, diesmal bereits um 10:45 Uhr (!) auf eine neue, attraktive Strecke.

Start und Ziel wird auf Schulcampus in Wilhelmshorst im Heidereuterweg sein. Die Strecke startet im Zentrum in Wilhelmshorst und führt über Rehbrücke und Saarmund zurück über Langerwisch nach Wilhelmshorst. 15 km abwechsungsreiche Kilometer liegen vor den Teilnehmern.

Am Ziel wartet erneut ein attraktives Rahmenprogramm mit Live Musik von Black Frank, ADAC-Fahrradparcour, Hüpfeburg und mehr. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Wir freuen uns auf ein riesiges Starter:innenfeld. Wie immer geht es in Zweierteams, gemischt aus Läufer:innen und Radler:innen auf die holprige Piste. Der/Die Radfahrer:in muss hinter dem/der Läufer:in bleiben. Gewechselt wird nach Belieben so oft man will. Breitensport und Ehrgeiz gehen erneut gemeinsam an den Start.

Die Anmeldung ist geöffnet.

Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 25. August um 18:00 Uhr. Eine Anmeldung am Renntag selbst vor Ort ist leider nicht möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei 300 Teilnehmer:innen wird die Anmeldung geschlossen. Also jetzt gleich online die Teilnahme sichern.

Achim Sattler für das Orga-Team Run & Bike Michendorf

Anmeldung unter: www.run-bike-michendorf.de

 

runandbike2022

Liebe Michendorfer*innen,

aufgrund aktueller technischer Probleme können vorübergehend keine Bürgerhinweise zu Infrastrukturproblemen über das Maerker-Portal angenommen und bearbeitet werden. Dies betrifft alle Kommunen in Brandenburg und somit leider auch unsere Gemeinde Michendorf.

Das Team des Kommunalen Anwendungszentrum Brandenburg arbeitet intensiv daran, das Problem schnellstmöglich zu beheben. Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen den Service schnell wieder zur Verfügung stellen zu können.

Logo maerker 300px

Die Gemeinde Michendorf führt am 8. November 2022 die im vergangenen Jahr begonnene Tradition fort. Dieses Jahr werden für die Neugeborenen erneut 12 Bäume gepflanzt, die symbolisch für die Monate eines Jahres stehen. Jeder Baum erhält ein Schild mit der Anzahl der Geburten im Monat und wahlweise mit namentlicher Erwähnung des Kindes.

In diesem Jahr werden die Bäume für die Neugeborenen, die jedes Jahr in einem anderen Ortsteil gepflanzt werden, auf dem Waldstück neben dem Sportplatz der Grundschule Wildenbruch ihre Wurzeln schlagen. Alle gepflanzten Bäume sind so gewählt, dass sie den Bedingungen des Klimawandels widerstehen können.

Liebe werdende oder frischgebackene Eltern, wenn Ihr Nachwuchs zwischen Oktober 2021 und September 2022 geboren ist, sind Sie herzlich eingeladen, bei der Pflanzaktion am 8. November 2022 ab 15:00 Uhr im Waldstück am Sportplatz der Grundschule Wildenbruch teilzunehmen. Wenn Sie den Vornamen und Anfangsbuchstaben des Nachnamen Ihres Neugeborenen auf dem Schild am Baum veröffentlichen möchten, dann melden Sie Ihr Kind bis 14. Oktober 2022 für die Baumpflanzung in der Gemeindeverwaltung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Gerne können Sie auch in der Anmeldung zur Babybegrüßung eine Zustimmung hinterlassen.

Bitte beachten Sie, dass aus organisatorischen Gründen nur Neugeborene vom 1. Oktober 2021 bis einschließlich 30. September 2022 gezählt werden. Alle Kinder ab dem Geburtsdatum 1. Oktober 2022 werden im nächsten Jahr bei der Baumpflanzung berücksichtigt werden.

Waldbesitzer aufgepasst!
Sollten Sie Waldbesitzer sein und Platz für etwa 120 Bäume haben, kontaktieren Sie uns bitte. Für jedes Kind, das in der Gemeinde geboren wird, wird zusätzlich zu den 12 Monatsbäumen ein eigener Baum gepflanzt.

Baum

„GuLa-Puppe – garantiert Gute Laune“

Farbenfrohe Bilder von Puppen mit riesigen Kulleraugen zieren seit August die Wände der Gemeindeverwaltung in der Potsdamer Straße 33. Malerin Heike Romoth ist Schöpferin der ulkigen, liebevoll gezeichneten Puppen, von denen jede ein Unikat darstellt.

Der Künstlerin geht es darum, mit ihren Werken anderen Menschen eine Freude zu machen und ihnen beim Anblick der GuLa-Puppen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Die Ausstellung kann während den Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung besichtigt werden.

Ein Teil der Verkaufserlöse spendet Heike Romoth an die Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V. in Berlin.

Kontakt zu Frau Romoth können Sie unter Tel. 0177 710 65 72 aufnehmen.

 Gula Puppe  Gula Puppe2  Gula Puppe3

Schulessen

Die Kitas, Schulen und Horte in Trägerschaft der Gemeinde Michendorf werden von der Firma RWS Cateringservice GmbH mit Essen versorgt.

Neuanmeldungen für die Speisenversorgung der Grundschulen in Michendorf können jetzt noch einfacher durchgeführt werden.

Über den Link www.essen-bei-rws.de werden Sie direkt in das neue Anmeldeportal weitergeleitet.

Folgende Objektcodes können hierbei verwendet werden:

Grundschule Michendorf – 48426 zur Anmeldung

Grundschule Wildenbruch – 48406 zur Anmeldung

Grundschule Wilhelmshorst – 48446 zur Anmeldung

Oberschule Wilhelmshorst – 48447 zur Anmeldung

Über den Link kann auch auf das Portal zum Bestellen/Abbestellen zugegriffen werden oder Kontakt zum Kundenservice aufgenommen werden.

 

Hier finden Sie die Anmeldeformulare für Kita und Schule, den Antrag auf Sonderkost und eine Beschreibung des Online-Bestellsystems

sowie den Leitfaden zur Essensbestellung.

Alle Informationen auf einen Blick

Kostenlose Schnelltests werden in Wilhelmshorst - durch Herrn Steinwand (registrierter Testleiter von mobilen Teststationen) ab dem 17. Juli 2022 im Gemeindezentrum Wilhelmshorst (Dr. Albert-Schweitzer-Str. 9-11, 14552 Michendorf) angeboten. Termine für Schnelltests und PCR-Tests können online über den Link gebucht werden: https://anmeldung-testzentrum.de/mobiles-testzentrum-michendorf/#termin

Aktuell werden Tests zu folgenden Zeiten durchgeführt: Montag bis Freitag von 7:30 – 09:00 Uhr; Dienstag/ Mittwoch/ Donnerstag/Freitag zusätzlich 17:00– 19:00 Uhr, Samstag von 10:00-12:00 Uhr; Sonntag von 17:00-20:00 Uhr


Übersicht zum aktuellen Lagebild für den Landkreis Potsdam Mittelmark

Hier klicken


Am 20. Juli 2022 ist die Vierte Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung in Kraft getreten. Die Geltungsdauer ist bis zum 16. August 2022 verlängert worden. Weitere Änderungen sind nicht vorgenommen worden. Somit gelten in Brandenburg auch weiterhin die Maskenpflicht in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens und im öffentlichen Personennahverkehr sowie die Testpflicht für Beschäftigte in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens. Die Begründung finden Sie hier.

Die Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg vom 31. März 2022 mit Begründung und Anlage finden Sie hier.

Die Pressemitteilung des Landes Brandenburg und einen Überblick zu den wichtigsten Änderungen finden Sie hier.


Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat die am 12.04.2022 erlassene Allgemeinverfügung aufgehoben, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist die Regelung der Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. 

Von August 2022 bis Juni 2023 werden im Bereich der Eisenbahnüberführung über den Flottsteller Weg Bauarbeiten an der Eisenbahnbrücke durch die Deutsche Bahn durchgeführt.

Für die Bauarbeiten wird die Verbindungsstraße zwischen Flottstelle und Lienewitz für den öffentlichen Durchgangsverkehr gesperrt.

Zudem werden in den Orten Flottstelle und Lienewitz Baufahrzeuge für die Baustelle verkehren.

Anwohnerinformation

 

2022 07 28 AnwohnerinformationDB

Liebe Schüler*innen,

wir wünschen euch erholsame und erlebnisreiche Sommerferien! Damit bei euch während der sechs freien Wochen keine Langeweile aufkommt, haben wir mit vielen fleißigen Helfer*innen tolle Ferienangebote in unserer Gemeinde für euch zusammengestellt. Fußball spielen, Geocaching, Programmieren lernen, Nähen, Badepralinen gestalten u.v.m. warten auf euch. Alle Angebote mit den weiteren Informationen erhaltet ihr in der Übersicht. Bitte vergesst nicht, euch rechtzeitig anzumelden.

Zum kompletten Sommerferienangebot

Anmeldung "Nähen mit den GreenBag Lady"

CoderDojo

Orientierungslauf

Angebote mobile Jugendarbeit

Ferienstart

Liebe Kinder, liebe Jugendliche,


gesunde Zähne sind wichtig und das tägliche Zähneputzen schützt nicht nur Zähne & Zahnfleisch, sondern auch die Gesundheit im Allgemeinen!

Das Familienzentrum lädt daher ins Caritas-Zahnmobil ein, in dem ihr:

  • im Alter von 2-12 Jahren spielerisch oder voll cool eine Zahnpraxis erleben könnt.
  • den Bammel vor einem Zahnarztbesuch loswerdet.
  • lernt, wie ihr richtig Zähne putzt.
  • ungesunde & gesunde Lebensmitteln für eure Zähne zu unterscheiden lernt.

Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, meldet euch direkt für einen Besuch im Caritas-Zahnmobil an!

Das Familienzentrum freut sich auf euren Besuch!

Wann: Mittwoch, 24. August um 14.3o Uhr
Wo: im Familienzentrum Michendorf, Langerwischer Straße 27a, 14552 Michendorf
Kosten: keine
Ansprechpartnerinnen: Larissa Hotsur & Mihrican Cayakar
Anmeldung: im Familienzentrum unter 033205 21 07 43 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Caritas Zahnmobil

Der aktuelle Wassermangel in der Natur hat auch für private Gartenbesitzer, die über eigene Brunnen verfügen, Folgen. Mit Allgemeinverfügung vom 24. Juni 2022 schränkt der Landkreis Potsdam-Mittelmark als Untere Wasserbehörde den Gemein-, Anlieger- und Eigentümergebrauch zur Entnahme von Wasser aus Oberflächengewässern sowie die Nutzung des Grundwassers ein.

Verbot der Wasserentnahme aus Oberflächengewässern und Einschränkung der Nutzung des Grundwassers

  1. Der wasserrechtliche Eigentümer- und Anliegergebrauch nach § 26 WHG i. V. m. § 45 BbgWG wird wie folgt beschränkt:
    Die Wasserentnahme mittels Pumpvorrichtungen aus oberirdischen Gewässern zu Bewässerungszwecken wird untersagt.

  2. Die Bewässerung von Grün- und Gartenflächen privater Haushalte mittels Brunnen wird wie folgt beschränkt:
    Die Bewässerung wird in der Zeit von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr untersagt.

  3. Die Allgemeinverfügung gilt für das Gebiet des Landkreises Potsdam-Mittelmark.

  4. Die Allgemeinverfügung tritt am Tag nach ihrer Bekanntmachung in Kraft und gilt vorerst bis zum 30.09.2022.

  5. Die sofortige Vollziehung zu Nr. 1 und 2 wird angeordnet.

Die Wasserentnahme mittels Pumpvorrichtungen aus oberirdischen Gewässern zu Bewässerungszwecken wird damit untersagt. Auch die Bewässerung von Grün- und Gartenflächen privater Haushalte mittels eigener Brunnen ist in der Zeit von 8 Uhr bis 20 Uhr nicht mehr erlaubt. Die Allgemeinverfügung gilt für den gesamten Landkreis bis zunächst 30. September 2022.

Wasserrechtliche Erlaubnisse, welche die Entnahme von Wasser aus Oberflächengewässern mittels Pumpvorrichtung zulassen, sind von der Regelung nicht betroffen.

Den Wortlaut der Allgemeinverfügung lesen Sie bitte HIER oder in der Fassung der Bekanntmachung Amtsblatt Nr. 06 / 2022 vom 30. Juni 2022.

Bisher nicht betroffen von den Einschränkungen sind private Haushalte, die ihre Pflanzen über Gartenzähler mit Wasser aus dem jeweiligen Trinkwassernetz der Kommunen versorgen.

Die Mittelmärkische Wasser und Abwasser GmbH (MWA) warnt indes bereits davor, dass es aufgrund der aktuellen Witterung und des daraus resultierenden hohen Wasserbedarfs zu einer übermäßigen Beanspruchung der öffentlichen Wasserversorgungsanlagen kommen kann.

Damit der normale Hausbedarf an Trinkwasser weiterhin stabil gewährleistet werden kann, empfiehlt die MWA Folgendes:

  • Gießen Sie nicht bei starkem Sonnenschein. Durch die Hitze verdunstet das Wasser, bevor es die Wurzeln im Boden erreichen kann. Außerdem können Wassertropfen auf Pflanzen bei starker Sonneneinstrahlung wie Brenngläser wirken. Die Pflanzen werden dadurch quasi verbrannt.
  • Bewässern Sie Ihren Garten möglichst vor Sonnenaufgang oder abends nach Sonnenuntergang. Dabei ist das gründliche Gießen direkt im Wurzelbereich der Pflanzen besser als ein großflächiges Beregnen.
  • Halten Sie den Rasen nicht zu kurz. Ein längerer Rasen hält die Feuchtigkeit besser und vermindert damit den Bewässerungsbedarf.
  • Befüllen Sie den Pool in den Abend- oder Nachtstunden. So entlasten Sie das Versorgungssystem, denn eine Poolbefüllung erfordert eine massive Trinkwassermenge. Außerdem können so große Auswirkungen bei der Trinkwasserversorgung der Haushalte vermieden werden. Decken Sie Ihren Pool möglichst ab, denn das verringert die Verdunstung.

 

Mit dem Update unserer App auf die Version 2.6.0 stehen allen Nutzer*innen neue Funktionen und mehr Informationsmöglichkeiten zur Verfügung.
WAS IST NEU?
  • Appnutzer*innen können ganz einfach an Umfragen der Gemeinde teilnehmen und uns so ihre Meinung zu bestimmten Themen anonym mitteilen. Derzeit sind zwei Umfragen zu den Themen „Wochenmarkt“ und „Informationsmedien“ aktiv.
  • Damit Sie immer bestens informiert sind, bietet die MeinMichendorf App jetzt auch Push-Benachrichtigungen an. Wenn Sie diesen zustimmen, werden Sie sofort benachrichtigt, wenn es Neuigkeiten im Gemeindegebiet gibt.
  • Wie wird das Wetter? Die Wetterprognosen der nächsten Tage sind in der App abrufbar.
  • Auch die Filterung von Orten und Ausflugszielen, die aktuell geöffnet haben und die Sortierung der Angebote nach der Entfernung sind mit dem Update möglich.
  • Zukünftig werden zudem auch Übersichten, wie die Kontakte zu den Lastenradverleihern oder die Standorte der 19 Mitnahmebänke, in die App integriert werden.
❗️Sollte sich Ihre App nicht automatisch aktualisiert haben oder sollten Sie die MeinMichendorf-App bisher nicht heruntergeladen haben, können Sie dies über den jeweiligen App-Store auf Ihrem mobilen Gerät tun.
Apple:
Play Store:

https://www.google.com/search?client=firefox-b-e&q=play+store+mein+michendorf

 

MeinMichendorf

Grafik2 WES Potsdamer Str

In einer Ausstellung können sich interessierte Bürger*innen alle eingereichten Entwürfe zum Städtebaulichen Wettbewerb „Potsdamer Straße“ der Gemeinde Michendorf vom 5. bis 29. Juli 2022 im Verwaltungsgebäude in der Potsdamer Straße 33 anschauen. Die feierliche Eröffnung, in der die Gewinner des Wettbewerbs Ihr Konzept präsentieren, findet am 5. Juli um 17:30 Uhr statt.

Am 22. Juni 2022 wurden die drei eingereichten Beiträge zum Städtebaulichen Wettbewerb „Potsdamer Straße“ in einer Preisgerichtssitzung anonymisiert bewertet. Das Preisgericht setzte sich zusammen aus Sachpreisrichtern (Bürgermeisterin und Vertreter der Fraktionen) sowie Fachpreisrichtern (Landschaftsarchitekten und Verkehrsplaner).

Die Qualität aller eingereichten Entwürfe war sehr hoch. Sieger des Wettbewerbs wurde die WES GmbH LandschaftsArchitektur aus Berlin mit der Leitidee „Treffpunkt im Dorf“. Ihre Arbeit überzeugte durch das Konzept der sektoral gegliederten Hauptachse mit Schwerpunkt der Querungen zu wichtigen Bereichen der Ortsmitte, wodurch eine lebendige Ortsmitte mit hoher Aufenthaltsqualität entsteht.

Gleichauf und damit Platz 2 belegten Marcel Adam Landschaftsarchitekten BDLA (Potsdam) und studio polymorph (Berlin).

Das Sanierungsgebiet „Potsdamer Straße“ erstreckt sich vom Bahnhof Michendorf bis zur Straße An der Kirche. Die prämierte Arbeit der WES GmbH LandschaftsArchitektur bildet die Grundlage für die weitere Planung.

Alle eingereichten Entwürfe können Sie nachfolgend einsehen:

WES GmbH LandschaftsArchitektur: Konzept, Pläne

Marcel Adam Landschaftsarchitekten BDLA: Konzept, Pläne

studio polymorph: Konzept, Pläne

 

  Grafik WES Potsdamer Straße

Eine ergänzende Verbindung zum öffentlichen Personennahverkehr bieten, die Ortsteile besser miteinander verknüpfen, das solidarische Miteinander fördern und kurze Wegestrecken gemeinsam zurücklegen – all das soll mit den insgesamt 19 Mitnahmebänken erreicht werden, die in den letzten Wochen in allen Ortsteilen der Gemeinde aufgestellt wurden und somit das Mobilitätsangebot für Michendorfer*innen von nun an erweitern.

 Mitnahmebank Bahnhof Michendorf 1 Mitnahmebank Michendorf Apfelbaum 3 Einweihung Mitnahmebank 24

 

Was sind Mitnahmebänke?

19 bunt gestaltete Bänke sind in unserem Gemeindegebiet in der Nähe von Bushaltestellen platziert und gut sichtbar als „Mitnahmebank“ gekennzeichnet. Für Personen ohne Führerschein oder eigenes Auto soll es durch das zusätzliche Mobilitätsangebot einfacher werden, auch außerhalb der Busfahrzeiten in den nächsten Ortsteil zu gelangen.

 

Wie funktioniert die „Mitnahme“?

Wer mitgenommen werden möchte, wählt am Richtungsschild an der Bank aus, in welchen Ortsteil er oder sie fahren möchte und setzt sich dann auf die Bank. Vorbeifahrende Autos, die ohnehin in diese Richtung fahren, können anhalten und den Wartenden in die entsprechende Richtung mitnehmen und am gemeinsam vereinbarten Zielort absetzen.

 

Wo kann ich mich anmelden, wenn ich jemanden mitnehmen möchte?

Um das Vertrauen zwischen Fahrer*in und Mitfahrer*in zu stärken, gibt es ein unkompliziertes Registrierungssystem in der Gemeinde. Michendorfer*innen, die grundsätzlich bereit sind, jemanden mitzunehmen, können sich in der Gemeindeverwaltung im Sekretariat (Potsdamer Straße 33) melden. Sie erhalten dann eine „GEMEINSAM MOBIL“-Plakette als Einleger für ihr Fahrzeug. Die Mitfahrenden können anhand der ausliegenden Plakette im Auto sehen, dass der Fahrende in der Gemeinde registriert ist.

 Gemiensam Mobil Plakette

Wie ist das mit der Versicherung im Schadensfall?

Durch die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung sind alle Insassen eines Pkw geschützt. Die Pflichtversicherung des/der Fahrer*in zahlt für die Mitfahrer im eigenen Pkw und alle Insassen in den geschädigten Fahrzeugen.

 

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Gemeinde Michendorf, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 033205 598 0

 

 

Die Idee für die Mitnahmebänke brachte der Ortsvorsteher von Wildenbruch, Günther Schiemann, im Januar 2020 vor. 75 % der Gesamtkosten des Projekts, d.h. 11.376,63 € wurden an Fördermitteln durch das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung im Rahmen der Förderung der ländlichen Entwicklung bewilligt. Die erste Bank der Gemeinde Michendorf wurde am 29. April 2022 in Wildenbruch aufgestellt und eingeweiht. Liebevoll gestaltet wurden die Mitnahmebänke von der Kita Storchennest, dem Hort WiKiHo, der Kita Zwergenhof, der Grundschule Am Kiefernwald, den Jugendlichen mit den Jugendsozialarbeitern, dem Johanniter-Quartier, dem Naturpark Nuthe-Nieplitz und dem Rosengut Langerwisch.

Ein ganz besonderes Sportfest durften am 29.06.2022 fünf 5. Klassen aus unserer Gemeinde erleben. 🏃‍♂️🏃
 
Der ehemalige "Mach mit, mach's nach, mach's besser" Moderator Adi, der bereits viele Generationen von Kindern sportlich begleitet hat, war in der Turnhalle der Grundschule Michendorf zu Gast. Der erfahrene Fernsehmoderator und Leichtathlet führte die Schüler*innen gekonnt durch die einzelnen Wettkampfspiele. Seine 84 Jahre merkte man ihm dabei nicht an.
 
Mit viel Begeisterung und sportlichem Geschick traten die Kinder in Teams gegeneinander an. Der Spaß stand dabei stets an erster Stelle.
Am Donnerstag (30.06.) wird Adi das Sportfest der Kita-Vorschulkinder begleiten und moderieren.
 
Auch hier wünschen wir allen Kindern ganz viel Spaß! 😀
 
 
Sportfest Vorschulkinder Adi 16  Sportfest ADI GS Michendorf web
 
Sportfest Vorschulkinder Adi Sportfest Vorschulkinder Adi 38 Sportfest Vorschulkinder Adi 44
 
 

Der Caputher Weg in 14552 Michendorf ist aufgrund von Gefährdung durch herunterfallende Äste/ Baumarbeiten vom 30.06.2022 – 06.07.2022 gesperrt. Bitte nutzen Sie die Umfahrung über die Potsdamer Straße und Teltower Straße.

Die Gemeinde Michendorf erreichen derzeit vermehrt Anfragen, speziell aus dem OT Wilhelmshorst, zum Schädlingsbefall an Kiefern und umherwandernden Raupen.

Die Reaktion lässt schnell auf Eichenprozessionsspinner vermuten, jedoch erhielt die Gemeindeverwaltung heute die Bestätigung, dass es sich hierbei um den Kiefernspinner handelt.

Alle Bekämpfungsmaßnahmen dürfen nur von professionellen Anwendern durchgeführt werden. Bei einem Befall auf Ihrem Grundstück oder in Ihrer Nähe sollten Sie sich bitte davon fernhalten, einen professionellen Schädlingsbekämpfer zur Hilfe bitten und auf keinen Fall selbst versuchen, die Nester zu entfernen.

Die örtlichen Ordnungsbehörden und Forstämter werden in Ihren Zuständigkeitsbereichen tätig.  

Auch wenn die Bekämpfung zum Schutz der menschlichen Gesundheit erfolgen soll, können die unten aufgeführten Links eine wichtige Hilfestellung geben.

Weitere Informationen für den Befall an Kiefern unter:

Der Kiefernspinner (waldwissen.net)

https://forst.brandenburg.de/cms/media.php/lbm1.a.2324.de/fb_kiefsp.pdf