Liebe Michendorfer und Michendorferinnen,

„Ob bei der Arbeit, in der Schule, beim Einkaufen, bei der Hausarbeit oder einfach beim Versuch sich im Garten zu entspannen, die anhaltende Hitzewelle macht uns allen zu schaffen. Wichtig ist es bei diesen Temperaturen genügend Flüssigkeit zu sich zunehmen. Nicht nur wir Menschen, auch die Bäume haben Durst. Leider ist es aufgrund der begrenzten personellen Ressourcen nicht möglich jedem Straßenbaum die notwendige Wässerung zukommen zu lassen, die er bei der aktuellen Wetterlage benötigt. Wir bitten Sie daher: Helfen Sie Ihrem Straßenbaum durch den Sommer und geben ihm etwas zu trinken. Ob beim abendlichen Gießen des Gartens mit dem Schlauch oder ein kleiner Schluck aus der Gießkanne. Jede Unterstützung hilft.“ appelliert der Abteilungsleiter für Bauen und Öffentliche Ordnung Christopher M. Gerhardt und dankt allen Einwohnern der Gemeinde Michendorf für Ihren Einsatz und Ihre Unterstützung beim Erhalt unserer Straßenbäume.