Drucken

(letzte Aktualisierung: 30.03.2020, 12:35 Uhr)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, liebe Unternehmer,

ab sofort gibt es die Möglichkeit Ihren Betrieb oder Ihr Unternehmen bei www.brandenburghelfen.de zu registrieren. Dort können Sie ganz einfach Gutscheine für Ihre Kunden und Gäste anbieten, damit Lieblingsorte bleiben!

Von der Coronakrise betroffene Unternehmer/innen und Firmen können sich unter: https://www.brandenburghelfen.de/mein-unternehmen-registrieren/ anmelden. Dazu müssen Sie das Formular ausfüllen und absenden. Nach wenigen Werktagen sind Sie dann auf der Plattform sichtbar und können Ihre Gutscheine oder Spendenoptionen anbieten – Ganz gleich, ob beispielsweise als Gastronomiebetrieb, Freizeiteinrichtung, Kulturangebot, Anbieter von Übernachtungsmöglichkeiten, Lebensmitteln, Einzelhändler (Non Food) oder mit einer weiteren Dienstleistung.

Die Initiative generiert damit keine Einnahmen. Das Geld wird direkt an den Lieblingsort zu 100 % weitergegeben. Zusätzlich zum Gutscheinwert wird ein kleiner Betrag für Bank- und Transaktionsgebühren erhoben, der an den Zahlungsdienstleister weitergegeben wird (z. B. PayPal). Genauere Informationen finden Sie auf der Webseite. Wenn wir Ihnen helfen können, schreiben Sie uns bitte eine Mail, die wir ab Montag beantworten werden.


Unser aller Leben hat sich verändert, ob privat oder beruflich.  Am 23. März 2020, 0:00 Uhr, ist die die Neufassung der „Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV)" in Kraft getreten. Damit wird die bisherige Verordnung vom 17. März 2020 abgelöst.

Sie beschränkt nicht nur unsere sozialen Kontakte, sondern hat für zahlreiche Unternehmen zum Teil existentielle Folgen.

Daher sollten wir JETZT ein Zeichen setzen und IHNEN helfen. Kaufen Sie JETZT Gutscheine und helfen Sie so den Unternehmen. Unterstützen Sie durch den Kauf von Gutscheinen IHREN Gastwirt, IHREN Frisör, IHREN Blumenhändler, IHREN Kinobetreiber. Nur gemeinsam können wir diese Krise bewältigen. JETZT HANDELN!