Drucken

Alle Informationen auf einen Blick (Stand 14.01.2022)

Kostenlose Schnelltests werden

in Michendorf: durch die Hauskrankenpflege Ewald in den Räumlichkeiten der mobilen Jugendarbeit (Potsdamer Str. 57) Dienstag, Freitag, Samstag (16:00 – 18:00 Uhr) angeboten. Termine können online über den Link gebucht werden: https://www.terminland.eu/hkp-ewald/.

in Wilhelmshorst - durch Herrn Steinwand (registrierter Testleiter von mobilen Teststationen) am Bahnhof Wilhelmshorst angeboten. Termine können online über den Link gebucht werden: https://anmeldung-testzentrum.de/mobiles-testzentrum-michendorf/#termin

Das Angebot wurde erweitert. Aktuell werden Tests zu folgenden Zeiten durchgeführt: Montag bis Freitag von 7:30 – 09:00 Uhr; Montag zusätzlich 10:00 – 12:00 Uhr; Dienstag/ Mittwoch/ Donnerstag/Freitag zusätzlich 17:00– 19:00 Uhr, Freitag von 17-19 Uhr, Samstag zustätzlich 10:00-12:00 Uhr; Sonntag zusätzlich 17:00-20:00 Uhr

in Michendorf durch Corona Border Point GmbH in der Bergstr.19 (14552 Michendorf) jeden Tag in der Woche von 7:00 - 22:00 Uhr angeboten. Die Terminvergabe erfolgt über www.border-point.de. Parkplätze sind vorhanden.


 

Die 10. Allgemeinverfügung des Landkreises Potsdam-Mittelmark über die häusliche Absonderung und Gesundheitsbeobachtung von Personen, die mit dem neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2) infiziert sind, von Verdachtspersonen sowie von engen Kontaktpersonen wurde am 28. Dezember 2021 beschlossen.


Das Kabinett hat am 14.12.2021 die Verordnung zur Änderung der Zweiten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung (mit Begründung) beschlossen. Am 22.12.2021 wurde die Zweite Verordnung zur Änderung der Zweiten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung bekanntgemacht. Sie ist am 23. Dezember 2021 in Kraft getreten und gilt zunächst bis zum Ablauf des 19. Januar 2022.


Das Standesamt informiert:

Unter Beachtung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 12.11.2021 gilt für die Durchführung von Eheschließungen in der Gemeinde Michendorf:

Die Regelungen der o. g. EindV sind auch bei der Durchführung von Eheschließungen zwingend einzuhalten. Unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsvorschriften sowie der räumlichen Situation beträgt die mögliche Anzahl teilnehmender Personen im Trauzimmer Wildenbruch bis zu 15 Personen (inkl. Brautpaar). Alle Teilnehmenden haben verpflichtend eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, welche dann auf dem eingenommenen Sitzplatz abgenommen werden kann. Der Zutritt zum Gebäude wird nur gesunden Personen gewährt. Auch wird auf das Erfassen der Personendaten aller Anwesenden in einem Kontaktnachweis zum Zweck der Kontaktnachverfolgung hingewiesen. Diese Regelungen gelten auch für die Umwandlung von Lebenspartnerschaften in Ehen. Diese Weisung gilt bis auf Widerruf.

Bei etwaigen Rückfragen können Sie uns gern wie folgt kontaktieren:
Tel.-Nr. Standesamt:          033205/598-32
E-Mail-Anschrift:                 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Downloads:

Hier befinden sich die wichigsten rechtlichen Grundlagen und Anträgen (chronologisch sortiert):

ALT: