Drucken

Die Gemeinde Michendorf beginnt am 16. November 2021 eine weitere Tradition. Künftig sollen in jedem Jahr für unsere Neugeborenen 12 Bäume in der Gemeinde gepflanzt werden. Diese 12 Bäume sollen symbolisch für die Monate eines Jahres stehen. Jeder Baum erhält eine Plakette mit der Anzahl der Geburten im Monat und wahlweise mit namentlicher Erwähnung des Kindes. Es ist geplant, die Bäume jedes Jahr in einem anderen Ortsteil von Michendorf zu pflanzen. Dieses Jahr wird mit der Tradition in Wilhelmshorst, im Spielwald, gegenüber der Grund- und Oberschule Wilhelmshorst begonnen.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer, die 2021 Eltern wurden,

Sie sind herzlich eingeladen bei der Pflanzaktion am 16. November 2021 ab 15:00 Uhr im Eichenweg teilzunehmen. Sollten Sie den Wunsch haben, dass Ihr Kind namentlich auf den Plaketten (Vorname und 1. Buchstabe des Nachnamens) erwähnt wird, bekunden Sie bitte Ihr Interesse bis zum 26. Oktober 2021 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ebenso können Sie zukünftig in der Anmeldung zur Babybegrüßung eine Zustimmung hinterlassen.

Mit Ihrem Einverständnis wird für Sie ein Zertifikat für die internationale Pflanzung eines Baums ausgestellt und überreicht.

Dieses Jahr können aus organisatorischen Gründen nur Kinder, die bis einschließlich 30. September 2021 geboren wurden, berücksichtigt werden. Alle Kinder, die ab dem 1. Oktober 2021 geboren wurden, erhalten im nächsten Jahr ihren Baum.

Da auch jedes neugeborene Kind einen eigenen Baum erhalten soll, werden über einen Partner genauso viele Bäume international gepflanzt wie in der Gemeinde Kinder geboren wurden.

In diesem Jahr werden in Michendorf Feldahorn, Baumhasel, Esskastanie, Traubeneiche und Hainbuche gepflanzt. Alle Bäume sind so gewählt, dass sie an die Bedingungen des Klimawandels angepasst sind und diesen widerstehen können.