Die Gemeinde wächst und damit wachsen auch die Aufgaben für deren Erledigung mehr Mitarbeitende in der Verwaltung benötigt werden. Da die bisherigen Verwaltungsgebäude bereits mehr als ausgelastet sind werden nun Räumlichkeiten im Obergeschoss des Gemeindezentrums „Zum Apfelbaum“ in Michendorf zu Büroräumen umgebaut.

Das Gebäudemanagement, die Instandhaltung und die Projektsteuerung werden noch im Dezember 2021 dorthin umziehen. Sie erreichen die Kolleginnen und Kollegen weiterhin unter den gewohnten Telefonnummern und E-Mailadressen. Nach vorheriger Abstimmung sind auch Termine vor Ort möglich. Auf Grund der Bestandssituation im Gemeindezentrum besteht, wie auch in der Poststraße 1 und der Potsdamer Straße 33, leider keine Barrierefreiheit, so dass dies hoffentlich nur eine Interimslösung sein wird, bis ein neues Verwaltungsgebäude für alle Verwaltungsmitarbeitenden entsteht.