Drucken

(Letzte Aktualisierung 12.05.2020 um 14:42 Uhr)

Unter dem Stichwort "Freizeit / Sport" befinden sich weiterführende Informationen zu verwandten Themenbereichen wie Veranstaltungen, Versammlungen und Nutzung öffentlicher Räume.


Liebe Michendorfer Vereins- und Stiftungsmitglieder,

in Brandenburg können nun auch gemeinnützige Vereine und Stiftungen bei Finanzengpässen durch die Corona-Krise Soforthilfe bei der Investitionsbank des Landes beantragen. Voraussetzung ist, dass sie in den Bereichen Sport, Kinder- und Jugendarbeit oder Weiterbildung unternehmerisch tätig sind.  Bisher war unklar, ob Vereine und Stiftungen auch in das Programm der Soforthilfe passen, mit dem der Bund und das Land die Liquidität von kleinen Unternehmen retten wollen. In einem Schreiben hat das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport erläutert, wann die Vereine bzw. Stiftungen einen Antrag stellen sollen und welche Unterlagen dazu nötig sind. In diesem Schreiben heißt es, dass Vereine – und auch Stiftungen des Privatrechts – Unterstützung aus der Soforthilfe des Bundes und des Landes erhalten, wenn sie einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb oder einen Zweckbetrieb haben und aufgrund der Corona-Pandemie in einen Liquiditätsengpass geraten sind. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.

Richtlinie des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg zur Gewährung einer Soforthilfe von der Coronakrise geschädigte gemeinnützige Träger der Bereiche Bildung, Jugend und Sport + Antrag 

Schreiben vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport vom 08. April 2020

Antrag für Soforthilfe

Weitere Informationen zur Beantragung von Soforthilfe in Brandenburg unter: https://www.ilb.de/de/wirtschaft/zuschuesse/soforthilfe-corona-brandenburg/


Rettungsschirm für gemeinnützige Vereine und Einrichtungen im Bereich des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) und das Ministerium der Finanzen (MdF) haben sich mit einer Richtlinie auf einen Rettungsschirm für gemeinnützige Träger von Einrichtungen der Bildung, der Kinder- und Jugendhilfe, der Weiterbildung und des Sports zur Überwindung von existenz-gefährdenden Notlagen, die durch die Coronakrise entstanden sind, verständigt. Dafür stellt die Landesregierung insgesamt 10 Mio. Euro für drei Monate zur Verfügung.

Im Rundschreiben des Städte- und Gemeindeverbunds Brandenburg sowie in der Pressemitteilung des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport erhalten Sie dazu mehr Informationen. Die Richtlinie inklusive der Rahmenbedingungen können hier aufgerufen werden.


Durch die aktuelle Lage wurde die Antragsfrist für die Förderung der Kultur durch die Kulturförderrichtlinie der Gemeinde Michendorf bis zum 31. Mai 2020 wieder eröffnet. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.michendorf.de/verwaltung/neuigkeiten/1212-antragsfrist-fuer-kulturfoerderrichtlinie-wieder-geoeffnet