„GuLa-Puppe – garantiert Gute Laune“

Farbenfrohe Bilder von Puppen mit riesigen Kulleraugen zieren seit August die Wände der Gemeindeverwaltung in der Potsdamer Straße 33. Malerin Heike Romoth ist Schöpferin der ulkigen, liebevoll gezeichneten Puppen, von denen jede ein Unikat darstellt.

Der Künstlerin geht es darum, mit ihren Werken anderen Menschen eine Freude zu machen und ihnen beim Anblick der GuLa-Puppen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Die Ausstellung kann während den Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung besichtigt werden.

Ein Teil der Verkaufserlöse spendet Heike Romoth an die Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V. in Berlin.

Kontakt zu Frau Romoth können Sie unter Tel. 0177 710 65 72 aufnehmen.

 Gula Puppe  Gula Puppe2  Gula Puppe3