Drucken

Gestern, am 24. November 2022, wurden beim „Weihnachtsleuchten“ in Langerwisch, Michendorf, Wildenbruch und Wilhelmshorst die Weihnachtsbäume und Weihnachtssterne feierlich eingeschaltet. Zum ersten Mal erstrahlen in diesem Jahr auch am Bürgerhaus und in der Potsdamer Allee im Ortsteil Wildenbruch die Weihnachtssterne.

Die Ortsbeiräte schmückten die Bäume, Schüler*innen sangen Weihnachtslieder, der erste Glühwein oder Punsch wurde getrunken.

Angesichts der Explosion der Kosten für Strom und Gas hatte die Gemeinde die Frage der Weihnachtsbeleuchtung in diesem Jahr zuvor auch in den Gremien beraten und die Kosten der Beleuchtung ermittelt. Um den Michendorfer*innen in dieser schwierigen und sorgenvollen Zeit einen Lichtblick und Hoffnung zu geben sowie unter Berücksichtigung der geringen Kosten, fiel die Entscheidung für den weihnachtlichen Lichterglanz.

Weihnachtsbaum schmücken  Weihnachtsbeleuchtung 15  Weihnachtsbaum Wildenbruch