Die Pressesprecherin des Landkreises Potsdam-Mittelmark Andrea Metzler hat uns folgendes mitgeteilt:

Derzeit wohnen noch keine Flüchtlinge in Michendorf, der Landkreis hält aber grundsätzlich an seinen Plänen fest. Aufgrund von baulichen Problemen verschiebt sich die Fertigstellung des Objekts. Sobald ein konkreter Starttermin feststeht, werden wir die Gemeinde Michendorf darüber in Kenntnis setzen (ca. drei Monate vor Bezug). Es wird eine Sicherheitskonferenz geben. Natürlich bieten wir auch gerne wieder an, auf einer Einwohnerversammlung Fragen zu beantworten. Wer dort konkret wohnen wird, hängt maßgeblich davon ab, welche Personen uns dann vom Land zugewiesen werden.