Zwei Vertrauenspersonen hatten gegen den Beschluss GVV136/2018 der Gemeindevertretung der Gemeinde Michendorf „Beitritt der Gemeinde Michendorf in die gewog (Gemeindliche Wohnungsgesellschaft Kleinmachnow mbH)“ ein zweites Bürgerbegehren initiiert.  Dieser Antrag wurde durch die Kommunalaufsicht geprüft.

Die Kommunalaufsicht hat nun mitgeteilt, dass dieses zweite Bürgerbegehren in Michendorf unzulässig ist.

Die Entscheidung über das Bürgerbehren zur Frage des Beitrittes der Gemeinde Michendorf zur "Gemeintliche Wohnungsgesellschaft Kleinmachnow mbH" (gewog) lesen Sie hier