Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

seit dem 01. August 2020 heißen wir herzlich Herrn Marcell Hoth als hauptamtlichen Gemeindegerätwart der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Michendorf willkommen. Herr Hoth betreut die hoheitlichen Aufgaben gemäß Brandenburgischen Brand- und Katastrophenschutzgesetzt des Landes Brandenburg im Sachgebiet Feuer- und Zivilschutz und kümmert sich um die Technik und Geräte der Ortswehren.

Die Gemeinde Michendorf wird damit den personellen Festlegungen des Gefahrenabwehrbedarfsplan aus 2019 gerecht.

Liebe Michendorferinnen und Michendorf,

die Gemeinde Michendorf hat sich sehr über die rege Beteiligung beim 1. Michendorfer Bürgerhaushalt gefreut. Insgesamt sind 37 Vorschläge eingegangen. Die eingereichten Vorschläge werden ab sofort durch die Verwaltung der Gemeinde Michendorf auf ihre fachliche und technische Umsetzbarkeit, Rechtmäßigkeit sowie Kostenstruktur geprüft. Alle eingereichten Vorschläge erhalten nach Prüfung eine Stellungnahme und Kostenschätzung durch die Verwaltung.

Die Wanderausstellung „GUTE BEISPIELE“ befindet sich seit kurzer Zeit in den Räumlichkeiten der Gemeindeverwaltung Michendorf.  Mit „GUTEN BEISPIELEN“ zeigt die Ausstellung vorbildhafte Projekte aus Potsdam-Mittelmark ganz im Rahmen der Kampagne „klimafreundlich in PM“. Noch für mind. 3 Wochen wird die Ausstellung in dem Verwaltungsgebäude in der Potsdamer Str. 33 zu sehen sein und wichtige Projekte aus der Region vorstellen. Teil der Ausstellung sind die Projekte der Bewerbern für den Agenda-21-Preis vom Landkreis Potsdam-Mittelmark im Jahr 2018.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

derzeit werden die Gebührenbescheide zu den Straßenreinigungs- und Winterdienstgebühren für die Ortsteile der Gemeinde Michendorf versendet. Wir haben mit dem Ortsteil Michendorf begonnen und bis Ende August werden in allen Ortsteilen die Bescheide zugestellt sein.

Ihre Gemeinde Michendorf

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

aufgrund eines technischen Fehlers sind versehentlich die Straßenreinigungsbescheide für den Ortsteil Michendorf mit den Kassenzeichen 00417528 bis 00421357 doppelt versandt worden.

Selbstverständlich müssen Sie nur einen Bescheid zahlen und können den anderen vernichten.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

derzeit werden in der Umgebung einige Straßenbaumaßnahmen durchgeführt. So auch die L 77 (Langerwisch / Saarmund) sowie auch die L 78 (Bergholz-Rehbrücke). Der Landesbetrieb Straßenwesen informierte uns über folgende Maßnahmen. Die Herstellung der Inseln in der Ortslage Bergholz-Rehbrücke und der Fahrbahn erfolgen ab dem 20.07.2020 unter einer Vollsperrung. Radfahrer werden westlich der L 78 über die Alice-Bloch-Straße, Schlüterstraße sowie die Leibnizstraße bzw. umgekehrt geführt.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

seit September 2014 existiert das Lokale Bündnis für Familie in der Gemeinde Michendorf und wurde im Juli als „Bündnis des Monats“ ausgewählt. Das Lokale Bündnis für Familie Michendorf trägt den Namen „Miteinander in Michendorf“ und ist eine freiwillige Kooperation zwischen Partnern aus verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und Vereinen. Alle Bündnispartner arbeiten gleichberechtigt miteinander. Ziel ist es, die Entwicklung zu einer kinder- und familienfreundlichen Kommune voranzubringen und Generationen zu verbinden. 

Weiteren Informationen zu der Auszeichnung finde Sie auf der Homepage oder in der Presseinformation vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Mehr zum Bündnis für Familie Michendorf erfahren Sie hier.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

aufgrund der Verletzung des Zitiergebotes ist die Anwendung des Artikels 3 der 54. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften vom 20. April 2020 ausgesetzt worden. Die Bußgeldbehörden sind angewiesen worden, den alten Bußgeldkatalog mit Geltung bis zum 27. April 2020 wieder anzuwenden. Sämtliche Bußgeldbescheide, die nach dem geänderten Katalog erteilt wurden und noch nicht rechtskräftig sind, müssen korrigiert werden.

Noch offen ist, wie mit bereits rechtkräftigen Bescheiden umgegangen werden soll. Das wird derzeit vom Bundesverkehrsministerium geprüft.

Eine Entscheidung soll demnach bis Mitte Juli vorliegen.

Ihr Sachgebiet Öffentliche Ordnung

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

durch die Hitze und Trockenheit der letzten Jahre weisen die Böden, trotz der Niederschläge der vergangenen Wochen, weiterhin ein gravierendes Wasserdefizit auf. In den Sommermonaten wird sich die Situation durch die zu erwartenden hohen Temperaturen voraussichtlich weiter verschärfen, so dass manche Bäume nur durch zusätzliche Wässerungen am Leben erhalten werden können. Besonders betroffen sind dabei unsere Jungbäume, die zwar die dreijährige Anwuchs- und Entwicklungspflege mit regelmäßigen Wässerungen durchlaufen haben, in der Regel aber noch nicht tief genug wurzeln, um sich selbst mit ausreichend Wasser versorgen zu können.

Darum wird der gemeindliche Bauhof in den nächsten Wochen verstärkt Wässerungen durchführen. Dabei werden an Standorten ohne Gießrand grüne Plastiksäcke, die das Wasser über kleine Löcher in der Aufstellfläche langsam an den Boden um den Baumstamm abgeben, eingesetzt. Das Wasser wird über eine Öffnung am oberen Rand eingefüllt. Bei den weiteren Jungbäumen wird das Wasser innerhalb des Gießrands eingeleitet, so dass es im Bereich um den Stamm versickert und den Wurzeln direkt zugeführt wird.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

die Gemeinde Michendorf hat ab dem 1. Juli 2020 wieder zu den regulären Sprechzeiten geöffnet. Bürgerinnen und Bürger können zu nachfolgenden Sprechzeiten die Verwaltungsgebäude unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen betreten:

Dienstag: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

(Montag und Mittwoch ist geschlossen).

Ihre Gemeinde Michendorf

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

in der Zeit vom Juni 2020 bis Februar 2021 führen der Wasser- und Bodenverband Nuthe-Nieplitz und weitere beauftragte Unternehmen Unterhaltungsarbeiten (Krautungen) an den Gewässern innerhalb des Verbandsgebietes durch.

Zur reibungslosen Durchführung der Gewässerunterhaltungsmaßnahmen wird um die Absicherung der notwendigen „Baufreiheit“ an den Gewässern und die Gewährleistung der ungehinderten Zufahrt und Durchfahrt gebeten.

Bitte entnehmen Sie detailiertere Informationen dem Rundschreiben vom Wasser- und Bodenverbands Nuthe-Nieplitz (Körperschaft des öffentlichen Rechts).

Die Gemeinde Michendorf hat die Essensversorgung für die Kitas, Schulen und Horte in Trägerschaft der Gemeinde Michendorf neu ausgeschrieben. Im Ergebnis wechselt der Lieferant für Mittagessen in den Schulen sowie Frühstück und Vesper in den Horten und Kitas zum 1. Mai 2020. Die Versorgung wird ab diesem Zeitpunkt die Firma RWS Cateringservice GmbH übernehmen. Mehr Infos entnehmen sie bitte unseren Elternbriefen für Schulen und Kitas. Weitere Informationen zu RWS Cateringservice GmbH entnehmen Sie bitte dem Begrüßungsschreiben von RWS.

Hier finden Sie die Anmeldeformulare für Kita und Schule, den Antrag auf Sonderkost und eine Beschreibung des Online-Bestellsystems

sowie den Leitfaden zur Essensbestellung.

GEMEINSAM GESTALTEN: Behalten Sie auch während der Zeit der Pandemie die Zukunft im Blick und reichen Sie einen Vorschlag für den 1. Michendorfer Bürgerhaushalt ein! Das Vorschlagsformular finden Sie hier!

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung Ihrer Informationen finden Sie hier.