Alle bestandskräftigen Bebauungspläne finden Sie im

http://www.geoportal-michendorf.de/

Geoportal.PNG

Aktuelle Bebauungspläne der Gemeinde Michendorf im Verfahren

Sie haben die Möglichkeit, sich an der Planung zu beteiligen. Während der Auslegungsfrist können Anregungen und Bedenken schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden. Diese sind in die anschließende Abwägung der öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und untereinander einzubeziehen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Geänderter und ergänzter Entwurf: OT Michendorf – Nr. 03/96 „Teltomat“

Bekanntmachung der erneuten Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 4a Abs. 3 BauGB i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB vom 17.12.2018 – 11.01.2019

Entwurf der Planzeichnung Stand 11. Dezember 2018 mit den Textlichen Festsetzungen

Entwurf der Begründung zum Bebauungsplan Nr. 03/96 „Teltomat“

Liste der Änderungen

Städtebauliches Konzept

Schutzgutbetrachtung

Artenschutzfachliche Stellungnahme

Umsiedlungskonzept Zauneidechse

Schalltechnische Untersuchung

Geltungsbereich der Sanierungssatzung „Ortskern Michendorf“

Entwurf des Bebauungsplans Nr. 03/96 „Teltomat“ Stand 09. November 2012

Geänderter und ergänzter Bebauungsplan-Entwurf: OT Michendorf-03/2016 „Schulstandort Bahnstraße“   

Bekanntmachung der erneuten Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 4a Abs. 3 BauGB i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB vom 17.12.2018 bis einschließlich 11.01.2019

Begründung Stand November 2018

Planzeichnung Stand November 2018

Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag mit Anlagen

Schalltechnisches Gutachten-Lärmimmissionsprognose- vom 22.10.2018

Sie haben die Möglichkeit, sich an der Planung zu beteiligen. Während der Auslegungsfrist können Anregungen und Bedenken zu den geänderten und ergänzten Teilen schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden. Diese sind in die anschließende Abwägung der öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und untereinander einzubeziehen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

 

Bebauungsplan-Entwurf: OT Michendorf-01/2018 „An der Rotdornallee“   

Bekanntmachung der Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (2) BauGB vom 26.11.2018 bis einschließlich 07.01.2019

Begründung Stand 15. November 2018

Anhang A: Biotope

Anhang B: Fachbeitrag zum besonderen Artenschutz

Anhang C: Anlage 1 der Baumschutzsatzung

Planzeichnung Stand 15. November 2018

Schalltechnische Untersuchung vom 25.05.2018.

Sie haben die Möglichkeit, sich an der Planung zu beteiligen. Während der Auslegungsfrist können Anregungen und Bedenken schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden. Diese sind in die anschließende Abwägung der öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und untereinander einzubeziehen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.


 Bestandskräftige Bebauungspläne der Gemeinde Michendorf

Entsprechend § 10a (2) der Novellierung des Baugesetzbuches (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBI. I S. 2414), das zuletzt durch Artikel 6 des Gesetzes vom 29.  Mai 2017 (BGBI. I S. 1298) geändert worden ist, müssen der in Kraft getretene Bebauungsplan mit der Begründung und der zusammenfassenden Erklärung in das Internet gestellt werden.

Bebauungsplan OT Michendorf-Bebauungsplan 04/2016 „Feldstraße“

Begründung

Planzeichnung

Bebauungsplan OT Wildenbruch – Bebauungsplan 03/2012 „Langerwischer Weg/Karl-Marx-Straße“

Begründung

Planzeichnung

Zusammenfassende Erklärung

 Bebauungsplan OT Wildenbruch – Bebauungsplan 02/2016 „Dorfstraße 6 D“

Begründung nebst Anlagen zum Bebauungsplan 02/2016 „Dorfstraße 6 D“

Planzeichnung

Zusammenfassende Erklärung

 Bebauungsplan OT Wildenbruch - 1. Änderung des B-Plans 02/92 "Mühlenweg"

Begründung zur 1. Änderung des Bebauungsplans 02/92 "Mühlenweg"            

Planzeichnung 

 Bebauungsplan OT Michendorf - 1. Änderung des B-Plans 01/2/93 „Heideweg / Flottsteller Straße“

Begründung zur 1. Änderung des Bebauungsplans 01/2/93 „Heideweg / Flottsteller Straße“

Planzeichnung