Gemeinde Michendorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Ortsteil Stücken

E-Mail Drucken PDF

KircheDer Ursprung des Ortsteiles Stücken geht auf das Jahr 1317 zurück.
Die mittelalterliche Dorfkirche wurde um 1860 nach Zerstörung unter Verwendung der Mauerreste neu erbaut. Sie ist als neugotischer Feldsteinbau mit Dachturm und Ausstattung mit neugotischem Orgelprospekt sehenswert.

Von 1412 bis 1945 war Stücken Gutsdorf. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde es durch zwei Feuersbrünste nahezu zerstört. Stücken hat heute ca. 500 Einwohner.

Seine Landschaft wird geprägt von der Saarmunder Endmoräne, die sich vom Potsdamer Brauhausberg über 20 km bis zum "Weinberg" nach Stücken erstreckt.

Am nördlichen Ortsausgang ist 1994 auf einem ehemaligen LPG-Gelände eine ansprechende Wohnsiedlung entstanden.

Auf dem ehemaligen Gutsgelände befindet sich die Verwaltung des am 1. August 1999 gegründeten Naturparks Nuthe-Nieplitz. Der Naturpark umfasst eine Fläche von 623 km² und ist eines von 14 Großschutzgebieten im Land Brandenburg. Neben der Erhaltung natürlicher Lebensräume für eine Vielzahl geschützter Tiere und Pflanzen sollen Natur und Landschaft auch für die Menschen erlebbar gemacht werden.

KitaEin weiterer Entwicklungsimpuls ist für den Ortsteil Stücken die Aufnahme in das brandenburgische Programm zur Dorferneuerung. Damit werden öffentliche und private bauliche Maßnahmen zur Verschönerung der Dorfansicht gefördert, so auch die Modernisierung der Kindertagesstätte.

In vielen Ortsteilen der Gemeinde Michendorf wurden bereits Filmaufnahmen gemacht, aber Stücken ist das "Hollywood" unter den Ortsteilen.
Vier große DEFA-Spielfilme wurden u.a. hier gedreht, so auch die Filmserie "Märkische Chronik" nach einem Roman von Bernhard Seeger, der lange Zeit in Stücken lebte.
Im Sommer 1997 fiel in Stücken erneut die Klappe zu der großen Spielfilmproduktion "Spuk aus der Gruft". Die Fortsetzung des erfolgreichen Kinderfilms wurde 1999 ebenfalls in Stücken gedreht.

Stücken hat auch ein aktives Vereinsleben. Zu den Vereinen zählen das Blasorchester, das über die Grenzen der Gemeinde Michendorf bekannt ist. Weiterhin gibt es den Heimatverein, der alle Veranstaltungen organisiert und durchführt. Besonders das Pfingstreiten, das Blasmusikfest, das Erntefest und die Hubertusjagt sind Höhepunkte unter vielen Veranstaltungen.

 

Ausbau der A10

Informationen zum achtstreifigen Ausbau der A 10/Berliner Ring zwischen AD Potsdam und AD Nuthetal, zur Verkehrsführung und aktuellen Einschränkungen finden Sie auf der Projektseite der DEGES.

Logo Tatsinformationssystem
 

wegweiser